ZAHNBEHANDLUNG IM STUDIERENDENKURS

WIR FREUEN UNS SIE IM STUDIERENDENKURS BEGRÜßEN ZU DÜRFEN.

Behandlungszeit während des Semesters, von Mo-Fr: 8-12 Uhr und Mo-Do: 13-17 Uhr

  • Sommersemester:  April bis August
  • Wintersemester:     November bis Februar

Behandlungstermine sind individuell 1-2 mal wöchentlich. Die Behandlungen erfolgen immer unter Aufsicht und ständiger Kontrolle von Ärzten und Professoren.



Zahnklinik für Mund- und Kieferheilkunde

Hugstetterstraße 55

79106 Freiburg im Breisgau

 

 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Linie 2 bis Friedrich-Ebert-Platz

S1 & S11 bis Freiburg-Klinikum



Klinikum für Zahnärztliche Prothetik

0761/270-49470

Klinikum für Zahnerhaltung und Parodontologie

0761/270-48850


FAQ

WAS IST DER STUDIERENDENKURS?
Nach mehreren Semestern mit praktischen Übungen absolvieren die Studierenden der Zahnmedizin vom 7. bis 10. Semester im Rahmen ihrer akademischen Ausbildung auch klinische Behandlungskurse. Diese basieren auf aktuellsten medizinischen Standards und der akademischen Lehrmeinung.
 
WELCHE BEHANDLUNGEN WERDEN DURCHGEFÜHRT?
Zum Behandlungsspektrum gehören neben zahnärztlicher Prophylaxe und Professioneller Zahnreinigung auch konservative (zahnerhaltende) und prothetische Maßnahmen. Dazu gehören z.B. Füllungen, Wurzelkanalbehandlungen, (Teil-) Kronen und Brücken sowie die Versorgung mit herausnehmbaren Prothesen. Auch die Therapie von Parodontitis (Zahnfleischerkrankungen) kann von Studierenden durchgeführt werden.
 
WAS SIND DIE UNTERSCHIEDE ZUR ÄRZTLICHEN BEHANDLUNG?
Die Behandlung durch die Studierenden unterscheidet sich hinsichtlich der Abläufe nicht von der ärztlichen Behandlung. Zudem wird unter dauerhafter Betreuung von erfahrenen Zahn- und OberärztInnen gearbeitet. Durch die Kontrolle der einzelnen Arbeitsschritte entsteht allerdings ein höherer Zeitaufwand.
WELCHE VORTEILE HABE ICH?
Profitieren Sie neben der individuellen zahnmedizinischen Betreuung und regelmäßigen Nachsorgeprogrammen (Recalls) von Kostenerlass und Vergünstigungen bei vielen Behandlungen. So können beispielsweise ästhetische, zahnfarbene Füllungen und Wurzelkanalbehandlungen mit hochwertigen Materialien ohne Zuzahlung durchgeführt werden. Bei Behandlungsbedarf wird zudem die professionelle Zahnreinigung nicht in Rechnung gestellt. Im Bereich der Prothetik fallen Kosten für die Behandlung sowie für die Herstellung des defintiven Zahnersatzes durch das zahntechnische Labor an. Bei uns sparen Sie 35% des zahnärztlichen Honorars. Zudem erhalten Sie, bei Bedarf, eine herausnehmbare Interimsversorgung zuzahlungsfrei.
WAS MUSS ICH BEACHTEN?
Die Behandlung durch die Studierenden erfolgt ausschließlich während des Semesters (Beginn jeweils April und Oktober) und nicht in den Semesterferien. Um den Abschluss der Behandlung möglichst innerhalb dieses Zeitraums zu gewährleisten, ist das zuverlässige Erscheinen der Patient*innen zu den Behandlungsterminen erforderlich. Diese finden in der Regel ein- bis zweimal wöchentlich an jeweils einem Vor- oder Nachmittag statt.
WIR FREUEN UNS,
SIE IN UNSERER KLINIK BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN!

Download
Flyer: Zahnbehandlungen im Studierendenkurs
Zahnbehandlungen im Studierendenkurs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 714.3 KB

Zeitungsartikel der Badischen Zeitung vom 15. Juli 2021

Die Fachschaft  Zahnmedizin sucht Patienten für Unikurs